Herzlich
Willkommen

Nutzen wir die Gratis-Sonnenenergie!

Diverse neue Produkte im Angebot: 

 

  •  Photovoltaikmodule in verschiedenen Ausführungen

  • Solarspeicher als eigenes Kraftwerk

  • Warmwasseraufbereitung

  • Heizungsunterstützung

 

  

Mit unserer Simulationssoftware erstellen wir gerne eine konkrete Offerte mit Breakevenpoint!

 

Thermische Solaranlagen

Überwiegend werden thermische Solaranlagen in der Haustechnik genutzt. Die gewonnene Wärme wird...

Photovoltaik

Photovoltaik (PV) ist die direkte Umwandlung von Licht in einer Solarzelle in elektrische Energie....

Wind-Anlage

Windenergie

Windkraftanlagen bieten Hausbesitzern im Schnitt eine gute Möglichkeit um kostenlose Elektrizität...

Wärmepumpen

Die Umweltwärme aus Luft, Erdreich oder Wasser wird dem Verdampfer zugeführt und so auf die...

Produkte

  • Thermische Solaranlagen
  • Photovoltaik
  • Windenergie
  • Wärmepumpen

Thermische Solaranlagen werden überwiegend in der Haustechnik genutzt. Die gewonnene Wärme wird hierbei meistens zur 'Trinkwasser'- Erwärmung (Spül-, Dusch- und Badewasser) und für die Erwärmung von Wohnräume eingesetzt. Im industriellen Bereich werden Anlagen mit meist mehr als 20 m² Kollektorfläche zur Produktion von Prozesswärme im Temperaturbereich bis 100 °C oder wenig darüber, etwa zur Beschleunigung biologischer und chemischer Prozesse bei der Biomasseverarbeitung oder in der chemischen Industrie oder zur Aufheizung/Vorwärmung von Luft betrieben.

 

Ebenfalls zu den thermischen Solaranlagen zählen Anlagen zur solaren Klimatisierung. Aufgrund der hohen Temperaturen sind sie vergleichbar mit den Prozessanlagen. Ein grosstechnischer Einsatz findet dagegen in thermischen Solarkraftwerken wie etwa in Andasol statt. Die meisten dieser Anlagen verwenden konzentrierende Kollektoren zur Fokussierung der Sonnenstrahlen auf einen Absorber-Punkt oder eine Absorberlinie,wo Temperaturen von 390 °C bis über 1000 °C erreicht werden können.

Diese Wärme wird anschliessend entweder als industrielle Prozesswärme genutzt oder über Generatoren in Strom umgewandelt (solarthermische Stromerzeugung). Da konzentrierende Anlagen auf direkte Sonneneinstrahlung angewiesen sind, werden sie nur in sonnenreichen und trockenen Regionen (in Europa beispielsweise in Südspanien) eingesetzt.

Wir berarten Sie gerne: 031 721 54 35

 

Photovoltaik (PV) ist die direkte Umwandlung von Licht in einer Solarzelle in elektrische Energie. Dies geschieht aufgrund des physikalischen Photoeffekts völlig bewegungs-, geräusch- und emissionsfrei. Der physikalische Effekt, der der Photovoltaik zugrunde liegt, wurde bereits 1839 vom Physiker Becquerel entdeckt. Bis zur Erfindung des Transistors 1949 schenkte man den beobachteten Effekten keine weitere Beachtung. Erst im Zeitalter der Halbleitertechnik Anfang der 1950er Jahre wurde die Idee von Becquerel wieder aufgegriffen und im Jahre 1954 die erste Solarzelle in den USA aus kristallinem Silizium entwickelt.

 

Zu Anfang kam die Solarzelle überwiegend zur Energieversorgung von Satelliten zum Einsatz. Erst die Ölkrise 1973 brachte die Endlichkeit fossiler Ressourcen wieder in das Blickfeld der Gesellschaft und führte zu verstärkten Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der Photovoltaik. Ziel ist es seither, die noch hohen Kosten, die einer weiten Verbreitung der Technologie entgegenstehen, zu senken. Solarzellen wandeln Sonnenstrahlung in elektrische Energie um - ohne Abfall, ohne Lärm und ohne Abgase. Die Technik heisst Photovoltaik. Sie gilt als wichtiger Bestandteil der zukünftigen weltweiten Energieversorgung. Mit jährlichen Marktwachstumsraten von 30-50 Prozent ist ein Boom im Gang, der nicht mehr zu bremsen ist. Bereits wird pro Jahr mehr Energieproduktion aus Solarzellen zugebaut als aus Atomkraftwerken.

Die Photovoltaik-Branche hat in der Schweiz bereits eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung mit mehreren tausend Arbeitsplätzen und einem Jahresumsatz von rund 2 Milliarden CHF. Möchten Sie Strom von der Sonne auf Ihrem eigenen Dach produzieren?

Dann kontaktieren Sie uns jetzt: 031 721 54 35.

Windkraftanlagen bieten Hausbesitzern im Schnitt eine gute Möglichkeit, um kostenlose Elektrizität für ihr Zuhause zu erzeugen. Solch eine eigene Windstromproduktion kann in der Tat helfen sowohl die monatlichen Energiekosten zu senken als auch an einer grünen Energielösung für die Versorgungsprobleme unseres Planeten mit zu wirken. Windenergie ist eine der beiden wichtigsten passiven, erneuerbaren Energiequellen, die den meisten Hauseigentümern zur Verfügung stehen und sie bringt gegenüber Solarenergiesystemen sogar noch einige Vorteile mit sich.

 

Im Gegensatz zu Solarstromanlagen kann Wind eine beständigere und zuverlässigere Energiequelle für Privathaushalte sein. Windkraft ist weit weniger Wetter abhängig und kann rund um die Uhr arbeiten, solange eine Brise Wind weht. 

 

Eine Windkraftanlage mag zwar weniger leistungsstark als eine Solaranlage sein, aber sie kann den Tag bzw. das Jahr über beständiger produzieren, was dieses Defizit wieder wett macht. Kombinieren Sie Solar und Windkraft - seien Sie komplett Energie-autonom!

Wir beraten Sie gerne: 031 721 54 35

Die Umweltwärme aus Luft, Erdreich oder Wasser wird dem Verdampfer zugeführt und so auf die Wärmepumpe übertragen. Dank eines tiefen Siedepunktes wird dabei rasch ein dampfförmiger Zustand erreicht. Im Verdichter wird der Dampf komprimiert und dadurch erhitzt. Im Kondensator gibt der heisse Dampf schliesslich seine Wärme an den Wasserkreislauf des Heizsystems ab. Am Expansionsventil wird dann der Druck abgebaut und der ganze Kreislauf beginnt von vorne. In der Schweiz wurde die erste grosse Wärmepumpe 1931 im Rathaus Zürich installiert.

 

Das Rathaus wird nach wie vor mit einer Wärmepumpe sauber und energieeffizient beheizt. Durch die Wärmepumpe wird Umweltwärme tieferer Temperatur in Heizwärme höherer Temperatur umgewandelt. Diese Umwandlung geschieht im Verdichter (Kompressor) der Wärmepumpe. Um ihn anzutreiben, braucht es elektrische Energie. Die Effizienz einer Wärmepumpe widerspiegelt sich in deren Leistungszahl. Die Leistungszahlen von Wärmepumpen haben sich in den letzten Jahren laufend verbessert.

Sie werden berechnet als Koeffizient der Heizleistung in kWh und der elektrischen Antriebsleistung in kWh. Dieser Wert fällt umso günstiger aus, je kleiner die Temperaturdifferenz zwischen der zugeführten Umweltwärme und dem Vorlauf der Raumheizung ist. Entscheidend für die Effizienz des gesamten Systems ist auch, dass alle Nebenverbraucher, wie zum Beispiel Umwälzpumpen, so klein wie möglich dimensioniert werden.

Wir beraten Sie gerne: 031 721 54 35

Mietgeräte

Mietgeräte zum "Selbermachen" Sonneneinstrahlung Messgerät, Div.-Messgerät, Solaranlage-Befüllstation, Dach-Lift GEDA 11 meter, mobile Heizanlage 13 kw Elektrisch, Dichselstappler bis 4 meter Höhe, Kernlochbohrmaschine bis 100 mm Durchmesser, Solarsteuerung als Ersatz falls Ihre Steuerung defekt ist.

Schlagbohrmaschine, Hochdruckreiniger, Winkelschleifer, div Werkzeug für Selbstmontage.

Senden Sie uns Ihre Anfrage an info@solar-tech.ch oder rufen Sie uns an: 031 721 54 35

Über Uns

Seit vielen Jahren ist die Firma Solar Tech WS GmbH Ihr verlässlicher Partner rund um Fragen zur Solarenergie. Unser Hauptbetätigungsfeld ist die Planung und Realisierung von thermischen und Photovoltaik-Solaranlagen. Einen Auszug unserer Produkte finden Sie auf unseren Partner- Webseiten.

Partner/Links

Unsere Partner und Lieferanten

Beat Stalder Zäziwil

Beat Stalder Zäziwil

Solar Tech

Solar Tech

Kurt Senn AG

Kurt Senn AG

Varmeco Solarwärme sinvoll nutzen

Varmeco Solarwärme sinvoll nutzen

Westech Solar

Westech Solar

Intercal Wärmetechnik

Intercal Wärmetechnik

Wärmepumpen

Wärmepumpen

Baunach das Clevere Management

Baunach das Clevere Management

Magra Energieverteilung

MagrA Energieverteilung

MagrA Energieverteilung

ZUWA Zumpe GmbH

ZUWA Zumpe GmbH

Waterway GmbH

Waterway GmbH

Die Hochleistungs PV Panel

Die Hochleistungs PV Panel

Antaris Solar

Antaris Solar

Heliosenergy PV

Heliosenergy PV

Fath Indachsystem

Fath Indachsystem

Galerie

Aktuelles

Speichern Sie die Sonne in Ihrem Kraftwerk!
Dokumentation

Neu im Angebot: der effiziente Speicher für Ihr Solarstrom

Fragen...

Diverse neue Produkte

Fragen Sie uns!

Photovoltaik-Fassaden

Wir offerieren Ihnen gerne unsere Produkte!

Speichern Sie die Sonne in Ihrem Kraftwerk!

Dokumentation
Cum sociis natoque penatibus et

Neu im Angebot: der effiziente Speicher für Ihr Solarstrom

Fragen Sie uns!

Diverse neue Produkte

Cum sociis natoque penatibus et

Fragen Sie uns!

Photovoltaik-Fassaden

Cum sociis natoque penatibus et

Wir offerieren Ihnen gerne unsere Produkte!

Dokumente

Thermische Solaranlagen

Unser Infoanlass 19.02.2014

Windenergie

Wärmepumpen

Kontakt

Impressum

  • Rudolf Strahm
  • Solar-Tech GmbH
  • Brückreutiweg 83, 3110 Münsingen
Tel: 031 721 54 35
E-Mail: info@solar-tech.ch
   
Register / Ort: Handelsregister des Kantons Bern
MwSt-Nummer: -